Sprache als zentrales Mittel für Bildung und Herzensbildung

Workshop-Abend-Angebot am Mittwoch, den 18.04.2018  

Um im Besitz eines guten Sprachverständnisses zu sein, reicht es nicht aus, Laute, Wörter oder Sätze aneinanderreihen zu können. Denn Sprechen ist eine Fähigkeit, die sich von der Sprachkompetenz als solches unterscheidet. Sprache wiederum integriert zentrale Funktionen des Denkens und der Ich- Entwicklung. Wie in anderen Bereichen auch, so gilt für den Erwerb kommunikativer Fähigkeiten: Ganzheitliches Lernen kann erst dann produktiv wirken und sich entfalten, wenn es nicht aufs reine Nachahmen beschränkt bleibt. Das heisst, um ein Verständnis für Ausdruck- und Empathiefähigkeit entwickeln zu können, ist es besonders für Kinder wichtig, sich täglich aktiv mit sprachlichen Elementen auseinanderzusetzen und sie mit allen Sinnen zu erfassen.

Den Workshop begleiten werden Nicole Kolbe (Erzieherin und Sprachbildungsbeauftragte, Kita St. Gallus) und Brigitte Schall, die als Logopädin arbeitet (Zentrum für kleine Kinder mit logopädischer Praxis, Forschung und Fortbildungsbereich).

Ein informativer Abend für Eltern und Interessierte zum Thema Spracherwerb und Sprachentwicklung.

 

Anmeldeschluss bis einschliesslich 12.04.2018

Wir freuen uns über Ihre Teilnahme.

 

Ort: Joseph- Belli Weg 27, 78467 Konstanz

Tel: 67900

Kosten: 10€ pro Person

Die Einnahmen unterstützen Projekte des Kinderschutzbund Konstanz.